Wetterkapriolen

Das Wetter ist dieses Jahr nicht nur fährtentechnisch verrückt: noch nie war die Natur so früh dran wie diesen Frühling. Schon Anfang April waren die Wiesen zum Fährten eigentlich zu hoch, und bereits letzte Woche habe ich auf der ersten frisch gemähten Wiese gesucht. Zwar ist die Sommersaat durch die lange Trockenheit noch sehr niedrig, aber gerade als es so trocken war, wollte ich die zarten Pflänzchen nicht zertreten. Gestern und heute war ich mit Calle auf einem frisch bearbeiteten Maisacker, Sichtfährte natürlich, aber herrlich um die ersten Verleitungen zu üben.

Sehr abwechslungsreiches Gelände also, das macht viel Spaß. Dem Calle, und mir auch.

Die tollen Bilder hier stammen bereits von Ende März, von einem tollen Trainingswochenende mit Bettina Balters, die schon vor einem Jahr meine Jungs bei der Arbeit so toll in Szene gesetzt hat. Danke für die Bilder Betty!

Ein Gedanke zu „Wetterkapriolen

  1. Bettina

    Ja, dieses Jahr fängt seltsam an… bis bald, ich freue mich schon auf unser nächstes Fährtenwochenende!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.