Bergfest!

Gerade habe ich nachgerechnet: heute ist Calle auf den Tag genau so viele Tage bei uns, wie er als Welpe bei seiner Züchterin war. Und am Sonntag wird er vier Monate alt.

Ein Welpe ist Calle damit schon nicht mehr, sondern ein Junghund von 14 kg, voller Lebensfreude und voller Power. Seine Box füllt er bereits der Länge nach aus wenn er sich streckt, und so wie seine Pfoten aussehen, schätze ich das Endgewicht auf knapp 30 kg.

Auch vom Wesen ist Calle genau so, wie ich ihn mir gewünscht habe. Nur der Flegelphase sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen: ich bin sicher, da wird mir der Junge Mann heftig den Stinkefinger zeigen. Aber auch das werden wir überstehen :-). Und ein bischen Zeit ist es ja noch bis dahin.

Die beiden Alten sind nach wie vor sehr tolerant und lassen Calle fast alles durchgehen. Im Gegensatz zu Ceddi, dem es nicht wirklich gelingt Calle in seine Grenzen zu verweisen, setzt Toni durchaus auch mal ein Tabu um sich den Zwerg vom Leib zu halten. Als Ergebnis dessen wird sie von Calle mehr respektiert. Das Bild unten zeigt genau den Moment, in dem Toni ein wildes Spiel mit Calle energisch beendet hat. Calles Reaktion – er lässt das Spielzeug sofort los – zeigt, dass er diese Lektion verstanden hat.

NIK_7122-3